Naturrodelbahn Golm | © Golm Silvretta Luenersee Tourismus GmbH Bregenz, Christoph Schoech

Rodelspaß - aber richtig

7 Tipps für das Schlittenfahren

Endlich ist der Schnee da und neben Skifahren ist natürlich auch Rodeln ein riesen Spaß. Und Rodeln kann doch auch jeder oder?

Stimmt nicht ganz. Klar. Skifahren zu lernen, das dauert auf jeden Fall länger, aber richtiges rodeln ist auch nicht ganz so einfach, wie man denkt. Nachstehend 7 kurze Tipps, die euch das Schlittenfahren erleichtern:
 

1.    Bremsen – das Wichtigste am Anfang
Ist doch auch nicht schwer. Einfach Fersen in den Boden drücken und schon steht der Rodel. FALSCH!  Mehr Bremswirkung erzielt ihr, wenn ihr die Füße flach auf den Boden setzt. Dabei den Oberkörper aufrichtet und an den Rodelriemen zieht.

2.    Vollbremsung – wenn es richtig eng wird
Zusätzlich den Rodel vorne anheben und dann klappt auch die Bremsung in der letzten Minute.

3.    Die Sitzposition
Generell sitzt man als Freizeitrodler aufrecht auf dem Schlitten. Für sportliche Rodler gilt es dann Punkt 6 zu beachten.

4.    Lenken leichtgemacht!
Beim Rodeln wird mit der Gewichtsverlagerung gelenkt. Vor der Kurve abbremsen, dann das Gewicht in die gewünschte Richtung verlagern und den Rodelriehmen zur Innenseite ziehen. Das Bein drückt also auf die äußere Kufe. Mit einer Hand kann man dann bei der Innenseite in den Schnee greifen und schwups – schon hat man die Kurve perfekt ge-nommen!

5.    Die Kurve kratzen
Eine Kurve solltet ihr immer von außen anfahren und auf keinen Fall in der Kurve brem-sen! Ein großer Kurvenradius, bei dem ihr den Scheitelpunkt innen erwischt und beim Kurvenausgang dann wieder nach außen getragen werdet, ist optimal.

6.    Im Geschwindigkeitsrausch - nichts für Anfänger
Sind Bremsen und Technik kein Problem, dann kann man an seiner Geschwindigkeit ar-beiten. Umso flacher man auf dem Rodel sitzt/liegt, desto schneller wird man. Die Beine kann man dabei ausstrecken und vorne ablegen. Mit einer Hand am Riemen und einer Hand am Rodel kann es dann losgehen. Aber Achtung! Ohne Bauchmuskulatur geht hier nichts. Diese Position ist also nur für sportliche Rodler gedacht.

Und der wichtigste Punkt kommt ganz am Schluss – den Helm nicht vergessen!

Was beim Skifahren mittlerweile als Selbstverständlichkeit gilt, ist bei vielen Freizeitrodlern leider noch nicht angekommen. Aber auch beim Rodeln geht Sicherheit vor!


P.S.: Infos zu unserer Naturrodelbahn findest Du unter Aktiv – Rodeln. Ob sie geöffnet ist, das siehst Du immer hier.

 



Das könnte Dich auch noch interessieren



Autor

Marion-Gursch-Marketing u. Vertieb GSL-Tourismus | © Golm Silvretta Luenersee Tourismus GmbH Bregenz

Marion

Wetter

Aktuelle Wetterbedingungen am Bewegungsberg Golm im Montafon

Vandans
-3°C 0cm

Webcams Bewegungsberg Golm im Montafon

Aktuelle Situation am Berg

Raetikonbahn

2.103 m, Vandans

Geöffnete Anlagen

Aktuell geöffnete Anlagen am Bewegungsberg Golm im Montafon

Golm

0 von 9 geöffnete Lifte
0 von 16 geöffnete Pisten
0 von 3 geöffnete Rodelbahnen
0 von 0 geöffnete Loipen
0 von 1 geöffnete Winterwanderwegen
0 von 1 geöffnete Sonstiges

Dein Ticket online kaufen

In unserem Webshop findest Du alle Tickets der Montafon Brandnertal Card.

Testtext

Testweise eingefügt

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Ducimus hic illo, neque obcaecati sit temporibus voluptatem voluptatum. Aspernatur eos nisi omnis quasi quia quis, reprehenderit sed temporibus. Aliquid, corporis harum illo incidunt minus molestiae, molestias, quam ratione reprehenderit suscipit ut.