Abenteuernacht-Golm | © Golm Silvretta Luenersee Tourismus GmbH Bregenz

Meine Abenteuernacht-Golm

Der ganz besondere Ausklang eines Tages

Das Abenteuer wartet! Und zwar jeden Mittwoch 17:00 Uhr an der Kassa Latschau!

Es geht los!

Wir treffen den Wanderführer Karl von BergAktiv Montafon direkt vor der Kassa und werden herzlichst begrüßt. Nach dem die Schneeschuhe, Stirnlampen und Stöcke verteilt wurden, geht es ans Anziehen der Schneeschuhe.

Idyllische Schneeschuhwanderung in Latschau. Es geht in Richtung Naturrodelbahn, um dort die verschneiten Hänge mit den Schneeschuhen zu entdecken. Nach der fachlichen Erklärung durch Karl klang das noch recht einfach - aber eine Herausforderung ist es allemal. Wir wandern im halbdunkeln Richtung Kristakopf, um nach etwa einer Stunde von den Mitarbeitern beim Start des Flying-Fox-Golm empfangen zu werden.


Raus aus den Schneeschuhen - rein ins Vergnügen
Beim Ausgangspunkt des Flying-Fox-Golm angekommen, ziehen wir die Schneeschuhe aus und Karl lobt uns alle, wie toll wir uns doch angestellt haben mit den Schneeschuhen. Hat sicher weniger elegant ausgesehen, wie wir es gerne gehabt hätten… Nach Abgabe der Schneeschuhe, gibt es zum Aufwärmen einen Tee und zur Stärkung einen Kuchen. Während wir uns unterhalten, werden schon die ersten Gurte, Helme und Rollen für den Flying-Fox-Golm ausgeteilt. Gleich geht’s los…

Bei unserer zweiten fachlichen Einschulung an diesem Abend, diesmal von den Mitarbeitern des Flying-Fox-Golm über die richtige Nutzung der Gurte und die Flugposition, können wir es kaum erwarten, endlich loszufliegen. Mittlerweile ist es ja schon dunkel geworden. Ich besteige die paar Stufen des Podestes. Der Himmel spiegelt sich im Staubecken – man sieht nur am Ende ein Licht. Das Fachpersonal entnimmt die Rolle, befestigt sie am Seil und hängt den Gurt daran. Die Spannung steigt. „Seil frei!“ tönt es aus dem Funkgerät.


„Guten Flug“ – die letzten Worte vor dem Abflug
Mit einem leichten Kribbeln im Bauch startet der Flug. Je schneller man wird, desto mehr kribbelt es. Es ist dunkel und das Einzige was man sieht ist eben das Licht beim Ende des Flying-Fox-Golm und auf der rechten Seite die wunderschöne beleuchteten Dörfer Richtung Vandans und St. Anton im Montafon. Am Ende wird man von dem Mitarbeiter unten abgebremst und man hilft einem auf das Podest. Wow, das war ein Flug! Ging leider zu schnell vorbei. Karl nimmt das Equipment entgegen und wir können schon zum Kurvahüsli gehen.


Keesknöpfli-Partie im Kurvahüsli
Nachdem man den spektakulären Flug über das Staubecken „verdaut“ hat, ist man mittlerweile schon hungrig. Ich auf alle Fälle! Ab zur  Keesknöpfli-Partie ins Kurvahüsli. Es werden Erfahrungen und persönliche Erlebnisse des Abends ausgetauscht bis der gemischte Salat kommt. Dann werden wie früher die Keesknöpfli in einer großen Pfanne auf den Tisch gestellt und jeder darf sich bedienen. Die Abenteuernacht-Golm war ein wundervoller Ausklang des Tages und ist auf alle Fälle zu empfehlen.

 



Autor

Sarah Duenser- Marketing u. Vertrieb-GSL-Tourismus | © Golm Silvretta Luenersee Tourismus GmbH Bregenz

Sarah Dünser

B2B Betreuung, Gruppen, Veranstaltungen

Wetter

Aktuelle Wetterbedingungen am Bewegungsberg Golm im Montafon

Vandans
-3°C 0cm

Webcams Bewegungsberg Golm im Montafon

Aktuelle Situation am Berg

Raetikonbahn

2.103 m, Vandans

Geöffnete Anlagen

Aktuell geöffnete Anlagen am Bewegungsberg Golm im Montafon

Golm

0 von 9 geöffnete Lifte
0 von 16 geöffnete Pisten
0 von 3 geöffnete Rodelbahnen
0 von 0 geöffnete Loipen
0 von 1 geöffnete Winterwanderwegen
0 von 1 geöffnete Sonstiges

Dein Ticket online kaufen

In unserem Webshop findest Du alle Tickets der Montafon Brandnertal Card.

Testtext

Testweise eingefügt

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Ducimus hic illo, neque obcaecati sit temporibus voluptatem voluptatum. Aspernatur eos nisi omnis quasi quia quis, reprehenderit sed temporibus. Aliquid, corporis harum illo incidunt minus molestiae, molestias, quam ratione reprehenderit suscipit ut.