Daniela-Alpine-Coaster-Golm | © Golm Silvretta Lünersee Tourismus GmbH Bregenz

Daniela vom Golm

Hinter den Kulissen bei der Rodelbahn auf Schienen

Der Alpine-Coaster-Golm - Einsteigen, eine rasante Fahrt mit 44 aufregenden Jumps, ein spektakulärer 360°-Kreisel und 15 wilde 180°-Kehren erleben und mit einem Erinnerungsfoto glücklich nach Hause gehen. Für unsere Gäste ist das im Sommer und Winter möglich, doch was eigentlich alles im Hintergrund abläuft, das wissen nur die Wenigsten.

Wer ist Daniela?

Daniela ist seit 15 Jahren für den Bewegungsberg Golm tätig. Begonnen hat sie ihre Karriere als Kassamitarbeiterin und seit dem Jahre 2008 arbeitet sie beim Alpine-Coaster-Golm. Als Mutter einer 8-jährigen Tochter arbeitet sie „nur“ 60 Prozent bei uns, aber trotzdem ist sie mit Leib und Seele dabei. Als Frau in einem männerdominierten Beruf schreckt sie weder von technischen Aufgaben noch vor körperlicher Arbeit zurück.

Und was läuft denn jetzt im Hintergrund alles ab?

Die Arbeit beginnt schon früh am Morgen, denn es gibt immer viel zu tun. Täglich müssen von neuem Sicherheitschecks durchgeführt werden. Unter anderem werden die Schienen kontrolliert. Wenn Schnee liegt, wird ein kleiner Besen oder auch ein Pflug (bei sehr viel Schnee) am vorderen Teil des Coasters angebracht und los geht die Fahrt. Nur so können wir auch im Winter den Betrieb ermöglichen, denn Schnee und Eis müssen beseitigt werden. Neben den Schienen werden auch die Schlitten kontrolliert und natürlich muss auch die Seilbahn, die die Coaster nach der Abfahrt wieder nach oben bringt, gewartet und überprüft werden.

Probefahrten vor der offiziellen Öffnung sind auch ein Muss und obwohl sie sicher bereits einige Hunderte Male mit dem Coaster gefahren ist, macht Daniela die Fahrt mit dem Alpine-Coaster-Golm noch immer Spaß.

Und während dem Betrieb?

Daniela ist auch während des Betriebes zuständig für die Sicherheit aller Gäste. Sie zeigt die richtige Sitzposition, kontrolliert Altersgrenzen und Gurte und zeigt, wie man richtig bremst. Zudem ist sie für die gesamte Streckenüberwachung zuständig.

Was ist denn eine Streckenüberwachung?

Alle Schlitten des Alpine-Coaster-Golm sind mit speziellen Sensoren ausgestattet. Daniela sieht auf dem Monitor genau, wo sich ein Schlitten befindet und mit wie viel km/h er unterwegs ist. Zusätzlich werden auch Abstände zum vorderen Rodel gemessen. Durch diese technischen Hilfsmittel hat sie immer alles im Blick und sorgt für die Einhaltung der Sicherheitsabstände.

 

Es gibt also immer genug zu tun. Also vielen Dank an Daniela, die die Fahrt mit unserem Alpine-Coaster zu einem ganz besonderen Erlebnis macht.



Autor

Marion-Gursch-Marketing u. Vertieb GSL-Tourismus | © Golm Silvretta Luenersee Tourismus GmbH Bregenz

Marion

Wetter

Aktuelle Wetterbedingungen am Bewegungsberg Golm im Montafon

Vandans
-3°C 0cm

Webcams Bewegungsberg Golm im Montafon

Aktuelle Situation am Berg

Raetikonbahn

2.103 m, Vandans

Geöffnete Anlagen

Aktuell geöffnete Anlagen am Bewegungsberg Golm im Montafon

Golm

0 von 9 geöffnete Lifte
0 von 16 geöffnete Pisten
0 von 3 geöffnete Rodelbahnen
0 von 0 geöffnete Loipen
0 von 1 geöffnete Winterwanderwegen
0 von 1 geöffnete Sonstiges

Dein Ticket online kaufen

In unserem Webshop findest Du alle Tickets der Montafon Brandnertal Card.

Testtext

Testweise eingefügt

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Ducimus hic illo, neque obcaecati sit temporibus voluptatem voluptatum. Aspernatur eos nisi omnis quasi quia quis, reprehenderit sed temporibus. Aliquid, corporis harum illo incidunt minus molestiae, molestias, quam ratione reprehenderit suscipit ut.